09.03.12 Vortrag Politik

"Frankreich vor der Präsidentenwahl, wer macht das Rennen" Vortrag von Herrn Max Stocker, Chefredakteur von "B 5 aktuell"

Max Stocker informierte Deutsch-Französischen Freundeskreis Eichenau (DFFE) über die Besonderheiten der französischen Präsidentenwahl.

Auf Einladung des DFFE erläuterte Max Stocker, Chefredakteur von B5 aktuell und langjähriger Frankreich-Korrespondent in Paris am 9.3. in der Aula der Eichenauer Josef-Dering-Volksschule den ca. 60 Zuhörern die Besonderheiten der bevorstehenden Präsidentenwahl in Frankreich. Die Zuhörer waren mehr als überrascht, als sie erfuhren, dass sich 20 Kandidaten zur Wahl gestellt haben. Allerdings verlangt das französische Wahlrecht, dass sie bis zum 16.3. je 500 Unterschriften von Unterstützern aus dem Kreis der Bürgermeister uns Abgeordneten vorlegen müssen. Da die meisten Kandidaten wohl schon an dieser Hürde scheitern werden, wird ihre Zahl bei der 1. Wahl am 22.4. wohl auf den Wahlzetteln erheblich geringer sein. Da selbst die Favoriten in den neusten Umfragen noch weit von der erforderlichen absoluten Mehrheit entfernt sind (François Hollande 29%, Nicolas Sarkozy 26%, Marine Le Pen 17% und François Bayrou 13%) ist vorsorglich am 6.5. eine Stichwahl zwischen den beiden Erstplazierten vorgesehen.

Von den Zuhörern wurden so viele Fragen an den Referenten gestellt, dass diese Veranstaltung leicht bis Mitternacht hätte dauern können. Nach fast 2 Stunden musste daher der Vorstand direkt zum Ende aufrufen. Der 1. und die 2. Vorsitzende, Ridha Djebali und Helma Karsch bedankten sich bei Max Stocker mit einer Flasche Champagner und einem Blumenstrauß für seine Ehefrau und baten ihn, möglichst bald wieder einmal für einen weiteren Vortrag zum DFFE zu kommen.

Nach dieser Veranstaltung sehen nun die Zuhörer gespannt, und mit neuen Erkenntnissen den beiden Wahltagen entgegen.